Marihuana-Geruch führt zu Drogenfund

Von dpa
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hannover (dpa/lni) – - Starker Marihuana-Geruch hat der Polizei in Burgdorf bei Hannover einen Drogenfund beschert. Vor einem Wohnhaus hätten Polizisten den Marihuana-Geruch bemerkt und die betreffende Wohnung „zweifelsfrei“ lokalisiert, teilte die Behörde am Dienstag mit. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim ordnete eine Durchsuchung der Wohnung an - dabei fanden und beschlagnahmten die Beamten am Samstag nicht nur Marihuana, sondern auch mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten.

Außerdem beschlagnahmten sie mehrere Tausend Euro Bargeld des 33 Jahre alten Mieters. Das Geld stamme vermutlich aus dem Drogenhandel. Gegen den Mann wird wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.