Noch mehr als 700 Lehrstellen im Handwerk unbesetzt

Von dpa

Schwerin/Rostock - Für dieses Ausbildungsjahr sind noch mehr als 700 Plätze in Handwerksbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern unbesetzt. Im Bereich der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern sind es 443, im Bereich der Handwerkskammer Schwerin rund 300, wie die Kammern am Dienstag mitteilten.

Die Handwerkskammer Schwerin zog dennoch ein positives Zwischenfazit, da mit derzeit 384 Ausbildungsverträgen rund 17 Prozent mehr als im vergangenen Jahr gezählt worden sind. „Diese Zahlen stimmen uns sehr zuversichtlich, dass wir den pandemiebedingten Rückgang des letzten Jahres wieder aufholen können“, sagte Gunnar Pohl, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer laut Mitteilung.

Weiter östlich im Bundesland sind den Angaben zufolge bislang knapp 700 Ausbildungsverträge für dieses Jahr registriert worden - ähnlich viele wie im Vorjahr. 33 Betriebe bilden demnach erstmalig aus. Wer Anlagenmechaniker, Kraftfahrzeugmechatroniker oder Elektroniker werden will, hat jeweils noch die Auswahl zwischen mehreren Dutzend Unternehmen.