Region Hannover passt Corona-Regeln an: Inzidenz über 10

Von dpa
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Hannover - Die Region Hannover verschärft die Corona-Regeln. Hintergrund ist ein seit drei aufeinanderfolgenden Tagen registrierter Inzidenzwert von über 10. Damit gelten von Donnerstag an die Schutzmaßnahmen für Landkreise und kreisfreie Städte, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz nicht mehr als 35 betrage, teilte die Regionsverwaltung am Dienstag mit. Es gelten damit von Donnerstag an verschärfte Kontaktregelungen. Zudem wird für Wochenmärkten das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wieder Pflicht. Bei Zusammenkünften und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen liegt die maximale Teilnehmerzahl bei 500. Die Corona-Verordnung regelt zudem zahlreiche weitere Fälle.