Sportboot explodiert und gesunken

Von dpa
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht auf einer Straße.
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht auf einer Straße. Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Neuwied - Ein Sportboot ist in Neuwied explodiert und ausgebrannt. Der Besitzer des Bootes wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Mittwochmorgen mitteilte. Das Boot sei komplett gesunken und dann geborgen worden. Der 74 Jahre alte Besitzer hatte das Boot demnach am Dienstagnachmittag an einer Tankanlage im Jachthafen betankt. Im Anschluss hätten sich vermutlich beim Starten des Motors angesammelte Benzindämpfe entzündet und seien explodiert. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt.