Mannheim l Unsere Alten werden immer jünger. Menschen im Rentenalter sind heute, ganz anders als noch vor 20 Jahren, längst keine biederen Kittelschürzen-Omis oder gemütlichen Manchesterhose-Schiebermütze-Opis mehr. Die jungen Alten fahren Rennrad, gehen ins Fitnessstudio oder auf Rockkonzerte. Und das ist gut so.

Jetzt hat es jedoch einer ganz schön übertrieben mit der Verjüngung: Fahrscheinkontrolle im ICE bei Mannheim. Rentner (69) aus Plauen im Vogtland hat kein Ticket. Schwarzfahrer, Personalienfeststellung. Der Mann behauptet in vollem Ernst, ein 23-jähriger Iraker zu sein, legt als Beweis „seinen“ Gabelstaplerführerschein vor. Dabei bleibt er auch später auf der Polizeiwache.

Nach Fingerabdruck-Vergleich finden die Beamten seine wahre (Rentner-) Identität heraus. Und, dass er bereits von mehreren Staatsanwaltschaften wegen Diebstahls und Schwarzfahrens gesucht wird. Dazu blüht dem Mann jetzt eine weitere Anzeige unter anderem wegen Betrugs und Beförderungserschleichung. Plötzlich sieht er doch ganz schön alt aus.