St. Paul l Im US-Bundesstaat Minnesota erklimmt ein Waschbär ein Hochhaus. Bereits am Dienstag (12. Juni) wurde das Tier von Passanten entdeckt, wie es an der Fassade des UBS-Towers in der Stadt St. Paul klettert. Schnell wurde der Waschbär zu einem Internet-Hit. Unter dem Hashtag #mprraccoon (der Radiosender MPR hatte zuerst berichtet; Racoon = englisch für Waschbär) posten Anwohner und Schaulustige Fotos.

Am Dienstagabend hatte es der Waschbär bereits bis in die 23. Etage des Hochhauses geschafft. Anschließend gönnte er sich eine wohlverdiente Pause auf einer Fensterbank.

Am frühen Morgen machte sich der Waschbär dann auf den Weg, die letzten Stockwerke zu erklimmen und rettete sich schließlich auf das Dach des UBS-Towers. Dort sollen Retter ihn nun einfangen und zurück auf den Boden bringen.

Videos

Experten wiesen Anwohner darauf hin, keine Rettungsversuche zu starten und Fenster geschlossen zu halten. Das Tier hätte in einer solchen Aktion vor Schreck abspringen können.