Gladbeck (dpa) l Ein siebenjähriges Mädchen ist in Gladbeck in Nordrhein-Westfalen mit einem motorisierten Gokart gegen einen Zaun geprallt und schwer verletzt worden. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, war das Kind am Montagabend (10. Juni) auf dem Parkplatz eines Supermarkts mit dem Gokart gefahren.

Nach ersten Ermittlungen war zunächst der Stiefvater des Kindes gefahren, der gemeinsam mit der 49-jährigen Mutter auf dem Parkplatz war. Danach sei das Mädchen ohne Helm losgerast und gegen einen Metallzaun geprallt. Dabei zog es sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die Siebenjährige in ein Krankenhaus. Laut Polizei wird nun geprüft, ob der Parkplatz zum öffentlichen Verkehrsraum zählt. Dann wäre ein Fahren mit dem Gokart nicht zulässig gewesen.