Köln (dpa) - Sängerin Sarah Lombardi hat sich zu den heißen Tipps geäußert, sie könnte eine der maskierten Prominenten in der aktuellen Staffel der Show "The Masked Singer" sein.

"Das Skelett singt toll! Dass ich darunter vermutet werde, freut mich natürlich", sagte die 28-Jährige dem verantwortlichen Sender ProSieben in einer Mitteilung. "Ich könnte mir gut vorstellen, auch mal an der Show teilzunehmen."

Leider blieb unklar, ob sich Lombardi mit dieser Aussage nur geschickt um eine Festlegung herumdrücken wollte. Die Sängerin, die mal Zweitplatzierte in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" war, wird seit Wochen als heißer Tipp für die Figur des Skeletts gehandelt.

Viele Zuschauer tippen auf sie, auch die "Bild"-Zeitung schrieb, dass es sich um Lombardi handeln soll. Gewissheit gibt es erst, wenn das Skelett aus der Show fliegt oder am Ende gewinnt. Dann muss es die Maske ablegen. Aufgrund der Gesangsleistung gilt das Klappergestell als Mit-Favorit.

Bei "The Masked Singer" steht am kommenden Montag (16. November, 20.15 Uhr, ProSieben) das Halbfinale auf dem Programm. Als Gast stößt diesmal Rea Garvey (47) zum prominenten Rateteam um Sonja Zietlow (52) und Bülent Ceylan (44). Er hat in dem Job Erfahrung: Noch in der der vergangenen Staffel war der Musiker selbst Stamm-Juror.

© dpa-infocom, dpa:201112-99-304426/5

The Masked Singer