Kobe (dpa) - Der spanische Welt- und Europameister David Villa hat seinen Rücktritt als Fußballprofi angekündigt. Ende Januar will der 37-Jährige seine erfolgreiche Karriere zum Saisonende der japanischen J-League bei Vissel Kobe beenden.

"Nach 19 Jahren als Profi habe ich beschlossen, zum Ende der Saison mit dem Fußball aufzuhören", teilte der Teamkollege von Lukas Podolski via Instagram mit. "Ich danke allen Teams, Trainern und Mannschaftskollegen, die dazu beigetragen haben, dass ich so eine traumhafte Karriere erleben durfte", schreibt Villa.

Der frühere Torjäger des FC Barcelona, der mit Spanien 2008 Europameister wurde und zwei Jahre später den WM-Titel gewann, hatte bereits angekündigt, zusammen mit weiteren Investoren einen Fußball-Club in New York gründen zu wollen. Demnach wird der Queensboro FC ab 2021 in der USL Championship auflaufen. "Ich bin stolz, Teil dieses Projekts zu sein. Profifußball in die vielfältige Gemeinschaft von Queens zu bringen, ist eine aufregende und einzigartige Gelegenheit", sagte Villa.

Villa auf Instagram

Mitteilung der Liga

Twitter-Account von Villa