Turin (dpa) - Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hat sich bei Juventus Turin erneut verletzt. Der 31-Jährige habe sich beim Training den linken Knöchel verstaucht, teilte der italienische Fußball-Rekordmeister mit.

Er werde sofort mit den Behandlungen starten und täglich untersucht. Der Einsatz des Deutschen am kommenden Samstag im Ligaspiel gegen SPAL Ferrara sei sehr zweifelhaft.

Erst vor wenigen Wochen laborierte Khedira an einer Oberschenkelzerrung und konnte mehrmals nicht eingesetzt werden.

Mitteilung Juventus, Italienisch und Englisch