Paris (dpa) - Ex-Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat Berichte über ein bevorstehendes Engagement beim italienischen Spitzenclub AC Mailand als "Fake-News" bezeichnet.

"Wenn ich irgendwo unterschrieben hätte, würde ich es euch sagen. Aber es ist falsch", sagte der 69-Jährige dem Sender beIN Sports, für den er als Champions-League-Experte tätig ist.

Das Fachmagazin "France Football" hatte berichtet, der Franzose werde Gennaro Gattuso bei Milan ersetzen.

Bericht "France Football"

Bericht beIn Sport