Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Vizemeister FC Schalke 04 muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe von 87.000 Euro zahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete insgesamt fünf Vorkommnisse in den Pokalspielen gegen den VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt sowie in der Bundesligapartie beim FSV Mainz 05. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.

DFB-Mitteilung