München (dpa) - Benjamin Hübner und Moritz Hartmann sind nach ihren Verletzungen wieder zurück im Mannschaftstraining des FC Ingolstadt. Innenverteidiger Hübner zog sich im Heimspiel beim 1:1 gegen Hoffenheim vor anderthalb Wochen schwere Prellungen an Rücken und Lunge zu.

Stürmer Hartmann, mit drei Treffern der erfolgreichste Torschütze der Oberbayern in dieser Saison, verpasste die vergangenen beiden Spiele aufgrund einer muskulären Zerrung. Am Samstag erwartet der Aufsteiger das Team von Bayer Leverkusen zum letzten Pflichtspiel des Jahres im heimischen Sportpark.