Leverkusen (dpa) - Der griechische U21-Nationalspieler Panagiotis Retsos verlässt den Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen erneut und diesmal vielleicht endgültig.

Der 22-Jährige wechselt per Leihe mit Kaufoption zum französischen Erstligisten AS Saint-Etienne. In der vergangenen Rückrunde war Retsos schon an Sheffield United ausgeliehen, dort aber zu keinem Einsatz in der Premier League gekommen. Der in der Defensive vielseitig einsetzbare Retsos war 2017 für 17,5 Millionen Euro von Olympiakos Piräus nach Leverkusen gekommen, setzte sich unter anderem wegen vieler Verletzungen aber nie dauerhaft durch.

© dpa-infocom, dpa:201005-99-836597/2

Vereinsmitteilung