Palma de Mallorca (dpa) - Trotz der prekären Lage im Abstiegskampf können die Profis von Werder Bremen das gute Wetter auf Mallorca auch ein bisschen genießen.

Nach einer regenerativen Einheit am Tag nach dem Testspiel gegen den italienischen Drittligisten AC Monza (2:2) gab Werder-Coach Florian Kohfeldt seinen Spielern im Trainingslager gleich eineinhalb Tage frei. Erst am Donnerstagvormittag steht die nächste Übungseinheit des Tabellen-17. der Fußball-Bundesliga auf der Baleareninsel auf dem Programm. Kohfeldt reagiert mit der ungewöhnlichen Maßnahme auch auf die vielen Verletzungen der Norddeutschen in der Hinrunde.

Terminplan auf Werder-Homepage