Birmingham (dpa) - Leicester City bleibt mit acht Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Liverpool in der Premier League erster Verfolger der Reds. Der englische Fußballmeister von 2016 setzte sich in Birmingham bei Aston Villa mit 4:1 (2:1) durch.

Torjäger Jamie Vardy brachte die Gäste in Führung (20. Minute). Kelechi Iheanacho, der das erste Tor vorbereitet hatte, traf zum 2:0 (41.) Jonny Evans (49.) und erneut Vardy (75.) legten nach. Jack Grealish hatte den 1:2-Anschlusstreffer (45.+2) für Aston Villa erzielt.

Das Team von Trainer Brendan Rodgers feierte bereits den achten Sieg in Serie. Nur Liverpool und Manchester war der formstarke Tabellenzweite in dieser Saison unterlegen. Aston Villa rutschte auf den 17. Platz ab.

Premier League - Tabelle

Premier League - Aston Villa gegen Leicester City