Hamburg (dpa) - Cheftrainer Hannes Wolf vom Hamburger SV hat nach den Pyrotechnik-Vorfällen beim DFB-Pokalspiel in Wiesbaden an die Vernunft der eigenen Fans vor dem Liga-Topspiel gegen den 1. FC Köln appelliert.

"Die Unterstützung ist fantastisch", sagte der 37-Jährige vor dem Gipfeltreffen am Montag (20.30 Uhr) gegen den Bundesliga-Mitabsteiger. Doch zugleich riet er: "Einfach kein Feuerzeug mitnehmen. Höchstens zum Rauchen, aber das muss auch nicht sein. Das ist auf die Dauer auch nicht gesund." Sein Wunsch: "Am besten nichts anzünden und dann Vollgas geben."

Beim DFB-Pokalspiel am vergangenen Dienstag beim SV Wehen Wiesbaden (3:0) hatten Anhänger des Fußball-Zweitligisten durch den verstärkten Pyro-Einsatz eine Spielunterbrechung provoziert. Kurzzeitig stand die Partie vor dem Abbruch. Der DFB-
Kontrollausschuss hat Ermittlungen eingeleitet.

Kader HSV

Trainerteam HSV

Spielplan HSV

Tabelle HSV

Kader 1. FC Köln

Spielplan 1. FC Köln

Zahlen und Infos bei bundesliga.com