Duisburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Der MSV Duisburg hat den Vertrag mit dem georgischen Abwehrspieler Lasha Dvali mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Lasha ist auf uns zugekommen und hat uns gebeten, zu seiner Familie nach Georgien zurückkehren zu dürfen, erklärte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic.

Dieser Bitte ist der Tabellenletzte nachgekommen. Dvali, der erst Anfang September zum MSV wechselte, hatte noch einen Kontrakt bis zum Ende der laufenden Saison. Er war nur einmal bei den Duisburgern zum Einsatz gekommen.