Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg hat einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga gemacht. Die Badener bezwangen den kriselnden TSV 1860 München mit 3:0 (2:0) und festigten damit ihren zweiten Platz in der 2. Liga.

Die auswärts weiterhin sieglosen Löwen gehen indes als Vorletzter in die Winterpause. Maximilian Philipp (34. Minute) und Jonas Föhrenbach (44.) mit seinem ersten Zweitliga-Treffer sorgten im mit 24 000 Zuschauern ausverkauften Schwarzwald-Stadion schon vor der Pause für die Vorentscheidung. Vincenzo Grifo machte mit einem Kunstschuss aus 25 Metern (65.) dann frühzeitig alles klar.

Infos zur Partie