Leipzig (dpa) - Der SC DHfK Leipzig hat den Vertrag mit dem lettischen Nationalspieler Aivis Jurdzs um ein Jahr bis 2019 verlängert.

"Es kamen viele Dinge zusammen, dass ich meine Meinung geändert habe und noch ein Jahr in Deutschland bleiben möchte", sagte der 34 Jahre alte Rückraumspieler in einer Pressemitteilung des Handball-Bundesligisten. Ursprünglich hatte Jurdzs geplant, nach der laufenden Saison mit seiner Familie nach Lettland zurückzukehren. Durch die Vertragsverlängerung von Jurdzs wird der zum Saisonende auslaufende Kontrakt mit dem Schweden Tobias Rivesjö nach Angaben des Vereins nicht erneuert.

SC DHfK-Homepage

Handball-Bundesliga-Homepage

SC DHfK auf Facebook

SC DHfK auf Twitter

Vereinsmitteilung zur Vertragsverlängerung