Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. November 2019:

45. Kalenderwoche, 308. Tag des Jahres

Noch 57 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Gregor, Karl

HISTORISCHE DATEN

2018 - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm wechselt als Assistenztrainer zu den Los Angeles Kings in die nordamerikanische Profiliga NHL, bestätigt der Deutsche Eishockey-Bund (DEB).

2017 - Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri erklärt unter ungeklärten Umständen von Saudi-Arabien aus seinen Rücktritt und löst damit Spekulationen aus, Riad habe ihn zu dem Schritt gezwungen. Später nimmt er seinen Rücktritt zurück.

2014 - Beim Fußball-Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul kommt es zu schweren Ausschreitungen. Die Partie wird zweimal unterbrochen.

2009 - Der Volksverhetzungsparagraf, der die Verherrlichung des Nazi-Regimes unter Strafe stellt, ist mit dem Schutz der Meinungsfreiheit vereinbar, entscheidet das Bundesverfassungsgericht.

1999 - Ein Haftbefehl des Amtsgerichts Augsburg gegen den früheren CDU-Schatzmeister Walther Leisler Kiep bringt die CDU- Spendenaffäre ins Rollen.

1989 - Auf dem Ost-Berliner Alexanderplatz demonstrieren mehr als eine halbe Million DDR-Bürger für das Recht auf Presse-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit.

1979 - Iranische Studenten besetzen die US-Botschaft in Teheran und fordern die Auslieferung des Schahs, der zuvor in die USA geflohen war.

1924 - Nellie Tayloe Ross wird im Bundesstaat Wyoming zur ersten Gouverneurin der USA gewählt.

1869 - In Großbritannien erscheint die erste Ausgabe des Wissenschaftsjournals "Nature".

GEBURTSTAGE

1969 - Matthew McConaughey (50), amerikanischer Schauspieler (Oscar 2014 für die Hauptrolle in "Dallas Buyers Club")

1969 - Sean Combs (50), amerikanischer Rapmusiker, auch bekannt als Diddy, P. Diddy, Puff Daddy, Puffy

1944 - Eduard Lintner (75), Deutscher Politiker (CSU), Drogenbeauftragter der Bundesregierung 1992-1998

1929 - Henri Gault, französischer Gastronomie-Kritiker und Journalist, 1969 Mitbegründer des Gastronomie-Magazins "Gault-Millau", gest. 2000

1919 - Martin Balsam, amerikanischer Schauspieler ("Die Faust im Nacken"), gest. 1996

TODESTAGE

1954 - Johanna Solf, deutsche Widerstandskämpferin, Namensgeberin des gegen die Nationalsozialisten gerichteten Solf-Kreises, geb. 1887

1924 - Gabriel Fauré, französischer Komponist (Opern "Pénélope", "Prométhée"), geb. 1845