Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Dezember 2020:

51. Kalenderwoche, 349. Tag des Jahres

Noch 17 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Johannes

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der rumänische Präsident Klaus Iohannis erhält 2020 den Karlspreis der Stadt Aachen. Das Direktorium lobt ihn als "Streiter für die europäischen Werte."

1995 - Die Ministerpräsidenten der Länder stimmen der Reform der deutschen Rechtschreibung zu.

1995 - Die Präsidenten von Bosnien, Kroatien und Serbien unterzeichnen in Paris das Friedensabkommen von Dayton, das das Ende des Krieges in Bosnien besiegelt.

1970 - Die Danziger Werftarbeiter treten aufgrund von Preiserhöhungen bei Fleisch und anderen Waren in den Streik. Die Proteste weiten sich auf das ganze Land aus und werden von der Regierung blutig niedergeschlagen.

1945 - In Bad Godesberg beginnt das "Reichstreffen" christlich-demokratischer Parteien aus Westdeutschland und Berlin. Die Delegierten einigen sich auf den Namen "Christlich-Demokratische Union" (CDU).

1935 - Tomas G. Masaryk, Gründer der ersten Tschechoslowakischen Republik, tritt aus gesundheitlichen Gründen von seinem Präsidentenamt zurück.

1925 - In Berlin findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" des österreichischen Komponisten Alban Berg statt.

1900 - Der Physiker Max Planck trägt auf einer Veranstaltung der Physikalischen Gesellschaft in Berlin mit seiner Quantentheorie ein grundlegend neues Denkmodell vor.

1417 - Sir John Oldcastle, Vorbild für den Titelhelden in William Shakespeares Drama "Falstaff", wird als Ketzer in London hingerichtet.

GEBURTSTAGE

1960 - Chris Waddle (60), englischer Fußballspieler, Newcastle Utd. 1980-85, Tottenham Hotspurs 1985-89

1960 - Wolf Haas (60), österreichischer Schriftsteller, "Komm, süßer Tod", "Das ewige Leben", "Auferstehung der Toten"

1955 - Roland Brückner (65), deutscher Turner, Goldmedaille für die DDR im Bodenturnen bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau

1895 - König George VI., britischer König, Vater von Königin Elizabeth II., gest. 1952

1895 - Paul Éluard, französischer Schriftsteller, "Dichtung und Wahrheit", gest. 1952

TODESTAGE

1990 - Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller ("Der Besuch der alten Dame"), geb. 1921

1960 - Hermine Körner, deutsche Schauspielerin und Regisseurin (Rolle im TV-Film "Die Irre von Chaillot"), geb. 1878

© dpa-infocom, dpa:201207-99-596764/2