Berlin (dpa) - Keira Knightley (33, "Stolz und Vorurteil") zeigt sich in ihrer neuesten Rolle als Literatin, die Tabus bricht. In "Colette" mimt sie die gleichnamige französische Schriftstellerin Sidonie Gabrielle Colette (1873-1954), die zu den bedeutendsten ihrer Zeit gehörte.

Colette schreibt eine mehr als erfolgreiche Buchreihe, die ihr Mann aber unter seinen Namen veröffentlicht. Mit der Zeit emanzipiert sich die junge Frau und geht ihren eigenen Weg. Dabei bricht sie auch jede Menge gesellschaftliche Normen.

Colette, USA, Großbritannien, Ungarn, 2018, 111 Min., FSK ab 6, von Wash Westmoreland, mit Keira Knightley, Dominic West, Fiona Shaw

Colette