Berlin (dpa) - Sie spielen zwei Teenager, die sich auf Klassenfahrt näherkommen: Für ihre Rollen in "Das schönste Mädchen der Welt" sind Luna Wedler und Aaron Hilmer mit dem New Faces Award ausgezeichnet worden.

Luna Wedler sei in dem Film rebellisch, aber auch verletzlich und wirke "immer authentisch", teilte die Jury mit. Hilmer - wie Wedler Jahrgang 1999 - überzeuge durch sein nuanciertes, feinfühliges Spiel. Die Komödie "Das schönste Mädchen der Welt" ist auch für den Deutschen Filmpreis nominiert, der am Freitagabend in Berlin vergeben wird.

Die "Bunte" zeichnete mit ihrem Nachwuchspreis auch den Regisseur Alireza Golafshan für "Die Goldfische" aus. Ein Debütfilm in der Königsdisziplin der Komödie und mit einem Ensemble aus Schauspielgrößen: Golafshan, der 1986 in Teheran geboren wurde, habe diese Herkulesaufgabe gestemmt und einen kommerziellen Erfolg geschafft, erklärte die Jury.

Ein Sonderpreis ging an den elfjährigen Julius Weckauf, der in "Der Junge muss an die frische Luft" den jungen Hape Kerkeling spielt. Er überzeuge "in komischen wie auch tragischen Momenten mit einer besonderen Natürlichkeit vor der Kamera", hieß es.

Informationen zum Nachwuchspreis

Informationen zu den Nominierten

Vita Aaron Hilmer

Vita Luna Wedler

Vita Alireza Golafshan

 

Bilder