Herbertingen ( dapd ). Ein etwa 2 600 Jahre altes Prunkgrab aus der frühen Keltenzeit ist gestern im Umfeld der Heuneburg bei Herbertingen ( Landkreis Sigmaringen ) geborgen worden. Der Grabungsleiter und Landesarchäologe Dirk Krausse bezeichnete den Fund als " Meilenstein der Archäologie ". Das 4 mal 5 Meter große Kammerschachtgrab sei außerordentlich gut erhalten und enthalte Schmuckbeigaben aus Gold und Bernstein, was die exakte Datierung eines frühkeltischen Fürstengrabes erstmals möglich mache, erklärte er.