Festival

Jazz-Festival Moers hat begonnen

Pandemiebedingt ist das Moerser Jazz-Festival in diesem Jahr als eine Mischung aus digitaler Übertragung und Liveevents angelegt.

Von dpa
Keyboarderin Liz Kosack (r.) spielt beim Moers Festival 2020 mit Mund- und Gesichtsschutz und ohne Publikum.
Keyboarderin Liz Kosack (r.) spielt beim Moers Festival 2020 mit Mund- und Gesichtsschutz und ohne Publikum. Bernd Thissen/dpa

Moers - Das renommierte Moerser Jazz-Festival hat begonnen. „Das #moersfestival läuft!“, twitterten die Veranstalter am Freitagabend.

Jazz-Fans konnten per Live-Stream dabei sein. 36 Band- oder Einzel-Act-Auftritte mit mehr als 200 Musikerinnen und Musikern sind bis Montag geplant. Das Festival ist in diesem Jahr als Mischung aus digitaler Übertragung und Liveevents angelegt. Dank gesunkener Corona-Inzidenzwerte seien vier Publikumskonzerte mit jeweils maximal 500 Zuhörern unter freiem Himmel im Moerser Freizeitpark möglich, hatten die Veranstalter mitgeteilt.