1. Startseite
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Familie
  6. >
  7. Exzessiver Medienkonsum: Handy & Gaming: - wenn Kinder zu viel zocken

Exzessiver MedienkonsumHandy & Gaming: Wenn Kinder zu viel zocken

Gaming, Internet und soziale Medien spielen für Kinder und Jugendliche eine immer größere Rolle. Schon mancher Sechsjährige zockt täglich. Ab wann aber wird es zu viel? Besuch bei einer betroffenen Familie.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 15.06.2023, 10:57
Ein Junge spielt ein Video-Spiel auf seinem Smartphone: Handys und Spielkonsolen sind bei Kindern heute weit verbreitet. Nicht selten verbringen Kinder und Jugendliche viel Zeit beim Zocken oder in sozialen Medien.
Ein Junge spielt ein Video-Spiel auf seinem Smartphone: Handys und Spielkonsolen sind bei Kindern heute weit verbreitet. Nicht selten verbringen Kinder und Jugendliche viel Zeit beim Zocken oder in sozialen Medien. Foto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Noah sitzt in Jogginghose auf seinem Bett – vor ihm ein weißer Tablet-PC, sein iPad. Es ist Dienstagnachmittag gegen fünf Uhr. Die Jalousien sind heruntergelassen. Die Welt da draußen – hier drinnen im Halbdunkel von Noahs Kinderzimmer ist sie weit weg.