Eine Frage der Geduld

Kunstwerke aus Legosteinen zurück in Rom

Für gewöhnlich sind es Kinder, die mit den kleinen, bunten Steinchen spielen und Häuser bauen. Der amerikanische Künstler Nathan Sawaya nutzt sie hingegen, um berühmte Bilder der Kunstgeschichte nachzugestalten.

Rom (dpa) - Lebensgroße Figuren, klassische Meisterwerke der Kunstgeschichte - und alles gebaut aus bunten Legosteinen. Die Erfolgsausstellung "The Art of the Brick", die bis Mitte August auch in Hamburg Halt gemacht hatte, ist nach Rom zurückgekehrt.

Von Freitag an sind in der italienischen Hauptstadt das abstrakte Abbild von Leonardo da Vincis "Mona Lisa" und andere Werke des amerikanischen Künstlers Nathan Sawaya zu sehen. Im vergangenen Jahr sei die Ausstellung bereits ein Publikumserfolg gewesen, teilte das Auditorium Parco della Musica mit, wo die Kunswerke noch bis Ende Februar 2017 ausgestellt sind.

Informationen zur Ausstellung, Italienisch

«Gray». Foto: Giorgio Onorati
«Gray». Foto: Giorgio Onorati
ANSA
«Warhol» von Nathan Sawaya. Foto: Giorgio Onorati
«Warhol» von Nathan Sawaya. Foto: Giorgio Onorati
ANSA
Nathan Sawaya neben «Blue Guy Sitting». Foto: Giorgio Onorati
Nathan Sawaya neben «Blue Guy Sitting». Foto: Giorgio Onorati
ANSA
«Der Schrei». Foto: Giorgio Onorati
«Der Schrei». Foto: Giorgio Onorati
ANSA