1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Arendsee
  6. >
  7. Infrastruktur und Baupläne: Arendseer müssen sich gedulden: Marode Straße wird 2024 nicht erneuert und andere Projekte rücken vor

EIL

Infrastruktur und BaupläneArendseer müssen sich gedulden: Marode Straße wird 2024 nicht erneuert und andere Projekte rücken vor

Der Investitionsplan der Kommune für 2024 liegt vor und offenbart auch, welche Projekte nach hinten rutschen. Priorität haben zwei Vorhaben des Landes Sachsen-Anhalt. Eines davon hat hohe Dringlichkeit.

Von Christian Ziems 09.02.2024, 11:30
Während der Kastanienweg saniert wurde, rutscht die Osterburger Straße im  Investiontsplan nach hinten.
Während der Kastanienweg saniert wurde, rutscht die Osterburger Straße im Investiontsplan nach hinten. Foto: Christian Ziems

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Arendsee. - Seit 2022 wird alljährlich Geld für den Ausbau der Osterburger Straße im Haushalt eingeplant. Vor Ort ist bislang nichts geschehen. Und die Anlieger müssen weiterhin Geduld haben – denn 2024 wird ebenfalls ohne Sanierung verstreichen.