Biederitz l Das neue sportliche Zertifkat überbrachten vor einigen Tagen Denis Engel, Geschäftsführer des sachsen-anhaltischen Handballverbandes und Avacon-Mitarbeiterin Corinna Hinkel, die einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro mitgebracht hatte.

Denis Engel sagte, dass der Handballverband mit dieser Auszeichnung das Engagement und die jahrelangen Aktivitäten der Schule zur Förderung des Handballsportes anerkennen und dem unterstützenden Verein Eiche 05 danken möchte.

Mit einem strahlenden Gesicht nahm Schulleiter Holger Arnold die Ehrung entgegen. Er sprach von einer handballverrückten Schule, in der dieser Sport eine überaus große Rolle spielt. „Mehr als ein Drittel der Schüler sind Mitglied im Sportverein Eiche 05“, sagte Arnold. Diese Mädchen und Jungen treiben also regelmäßig und aktiv Sport. Er dankte ganz besonders den Übungsleitern des Vereins Eiche 05 für die intensive Arbeit zur Förderung des Handball-Nachwuchses.

Neben dem finanziellen Dank ist die Verleihung des neuen Siegels auch mit einem ganz besonders sportlichen Höhepunkt verbunden. Denn im Rahmen des Sportunterrichts wird es ein gemeinsames Training mit der Spielerlegende Bennet Wiegert geben. Zudem werden sich Schüler ein Handballspiel der Bundesliga-Mannnschaft SC Magdeburg ansehen.

Avacon-Mitarbeiterin Corinna Hinkel merkte an, dass man in Kooperation mit dem Handballverband auf eine langfristige und konzeptionelle Nachwuchsförderung setze.

Die Zusammenarbeit beinhaltet auch die Trainer-Ausbildung im Kinder- und Jugendbereich. Fünf Biederitzer Trainer haben davon bereits profitiert.