Schausteller sind bestellt

Findet 2022 das Ehlefest in Biederitz statt?

Lachende Kinder, lachende Eltern, Party und Tanz im Festzelt auf der Kantorwiese. Sportlicher Wettstreit beim Schlauchbootrennen an der Ehle. So kennen die Biederitzer und ihre Gäste das Ehlefest. Es findet jährlich zu Beginn des Sommers auf der Kantorwiese statt. Eigentlich. Denn durch Corona ist alles anders.

26.01.2022, 13:33
Vater und Tochter im Autoscooter auf dem Biederitzer Rummel auf der Kantorwiese im August 2021.
Vater und Tochter im Autoscooter auf dem Biederitzer Rummel auf der Kantorwiese im August 2021. Archivfoto: Thomas Skiba

Biederitz - Das Coronavirus macht nach wie vor vielen Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. In welche Höhen sich die Zahlen durch die Welle der Omikronvariante des Virus entwickeln und welche Regelungen zur Eindämmung das mit sich bringt, ist zurzeit ungewiss. In Biederitz hatte das traditionelle Ehlefest auf der Kantorwiese bereits 2020 und auch 2021 coronabedingt ausfallen müssen.

Rummel statt Ehlefest im Jahr 2021

Trotz Corona-Pandemie und Auflagen für Veranstaltungen hatten sich die Organisatoren im November 2020 zur ersten Beratung des Ehlefestes 2021 getroffen. Am Ende musste das Fest aufgrund der geltenden Coronaregeln aber dennoch abgesagt werden.

Als kleiner Ersatz für das abgesagte Fest waren Anfang August 2021 immerhin einige Schausteller auf die Kantorwiese gekommen. Fahrgeschäfte, süße Leckereien und verschiedene Stände, an denen man Gewinne erzielen konnte, lockten auf die Kantorwiese in Biederitz. Für den Rummel gab es ein eigenes Sicherheits- und Hygienekonzept. Desinfektionsmittel-Spender und das Einhalten von Abstandsregeln waren auch unter freiem Himmel notwendig. Die Besucher ließen sich den Spaß am Rummel, am Büchsenwerfen, eine Runde mit dem Karussell drehen und Autoscooterfahren dennoch nicht nehmen.

Verbot von Volksfesten 2020

2020 hatte Mitte Juni endgültig festgestanden, dass kein Ehlefest stattfindet. Damals hatte es ein Verbot von Volksfesten gegeben. Da das Verbot bis Ende Oktober 2020 verlängert wurde, hatte sich auch die Überlegung der Organisatoren, das Fest in den September zu verschieben, erledigt. Erstmals seit 37 Jahren fand das traditionelle Ehlefest 2020 nicht statt.

Zum Organisationsteam des normalerweise jährlichen Festes gehören Vertretern von Gemeinde, Ortschaftsrat, Feuerwehren und Vereinen des Ortes Biederitz. Sie organisieren ein dreitägiges Programm im Festzelt, mit Tanz, Rummel, Flohmarkt und Schlauchbootrennen an der Ehle. Auch eine Tombola gehörte viele Jahre zum Programm. Hunderte Besucher zieht das Fest von Freitag bis Sonntag auf die Kantorwiese und an die Ehle.

Ende Juni 2022 soll gefeiert werden

Das soll möglichst auch in diesem Jahr der Fall sein. Denn noch ist das Ehlefest 2022 fest eingeplant. Als Termin kündigte Gemeindebürgermeister Kay Gericke (SPD) jetzt den 24. bis 26. Juni an. Die Schausteller, die für den Rummel auf der Kantorwiese sorgen sollen, seien schon bestellt, sagte Gericke auch.

Die erste Beratung zur Vorbereitung des Ehlefestes 2022 hat die Gemeinde für Mittwoch, 2. Februar, 18 Uhr, in der Cafeteria des Verwaltungsgebäudes, Berliner Straße 25 in Heyrothsberge, angekündigt. Hier sollen erste Fragen rund um die Organisation geklärt werden.