1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Burg
  6. >
  7. Helios fehlen Ärzte: Die Kinderklinik in Burg ist abgemeldet

Medizinische VersorgungHelios fehlen Ärzte: Die Kinderklinik in Burg ist abgemeldet

In der Klinik Jerichower Land ist die Kinderklinik geschlossen worden. Krankenhaus-Betreiber Helios begründet diese Entscheidung mit dem Fehlen von Kinderärzten.

Von Marco Papritz 23.05.2022, 14:30
Die Klinik an der August-Bebel-Straße in Burg umfasst 241 Betten. Die pädiatrische Klinik  ist derzeit abgemeldet.
Die Klinik an der August-Bebel-Straße in Burg umfasst 241 Betten. Die pädiatrische Klinik ist derzeit abgemeldet. Foto: Marco Papritz

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Burg - Die Kindereinrichtung am Burger Krankenhaus kann derzeit nicht betrieben werden. Eine entsprechende Volksstimme-Anfrage bestätigt Helios-Unternehmenssprecherin Katja Boese. Begründet wird dieser Schritt mit einem erhöhten Krankenstand im ärztlichen Team sowie Schwangerschaft und Elternzeit. Daher könne derzeit „keine stationäre pädiatrische Versorgung“ in der Klinik vorgehalten werden.