Das Foto des Monats Juli steht fest: Die Leserinnen und Leser der Volksstimme haben mehrheitlich für den Schnappschuss von Dorit Krüger gestimmt. Damit ist Dorit Krüger der vierte Monatsgewinner im Volksstimme-Wettbewerb „Laga durch die Linse“. Sie gewinnt ein Einrichtungsgutschein über 40 Euro, gestiftet von der Zehm Vertrieb und Service GmbH.

Gewinnen können aber auch die Leserinnen und Leser der Volksstimme, die abgestimmt haben. Der Gewinner ist diesmal Doris Müller aus Drewitz. Sie gewinnt zwei Eintrittskarten für die Laga. Die Gewinne können in der Redaktion abgeholt werden. Der Volksstimme-Fotowettbewerb „Laga durch die Linse“ geht weiter. Machen Sie mit und gewinnen Sie.

Schicken Sie uns Fotos

Stimmen Sie hier ab oder schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos von der Landesgartenschau in Burg – ganz egal, ob sie die Blütenpracht in den Fokus nehmen, die Spielplätze oder eine nettes Detail am Rande der Veranstaltungen auf der Landesgartenschau.

Wenn auch Sie teilnehmen möchten, schicken Sie Ihr Foto unter dem Kennwort „Laga durch die Linse" (JPEG-Format, Auflösung von mindestens zwei MB) per E-Mail an redaktion.burg@volksstimme.de oder per Post an Volksstimme-Redaktion, Zerbster Straße 39, 39288 Burg. Geben Sie Namen, Anschrift, Telefonnummer sowie eine Kurzbeschreibung zum Inhalt des Fotos an.

Mit der Teilnahme versichern Sie, das Recht an dem zugesandten Foto zu haben und dass Sie einverstanden sind, dass wir Ihr Foto kostenlos in den Volksstimme-Publikationen und im Internet veröffentlichen, in einer Ausstellung zeigen und darum in unsere Archive aufnehmen sowie bei Bedarf bearbeiten. Sie versichern, dass im Falle der Abbildung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt wurden und das Einverständnis der abgebildeten Person an der Weitergabe des Bildes und dessen Veröffentlichung vorliegt. Sie erklären Ihr Einverständnis, dass Ihre eingesandten Fotos bei Eignung kostenlos insbesondere zur Erstellung eines Jahreskalenders, für die Illustration von Verlagssonderveröffentlichungen und Sonderpublikationen verwendet werden dürfen.