Burg/Genthin (vs) l 38 weitere Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden im Jerichower Land an Covid-19 erkrankt. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert sinkt auf 138,41 Infizierte. Das Jerichower Land weist damit den landesweit höchsten Inzidenzwert auf. Darüber informierte am Freitag das zuständige Sozialministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Insgesamt haben sich mit Stand Freitag 15.25 Uhr seit Ausbruch der Pandemie im Kreis 582 Menschen mit Sars-CoV2 infiziert. Acht Menschen sind an oder mit Corona gestorben. Aktuell erkrankt sind 250 Menschen. Im gesamten Land sind 9600 seit März an Corona erkrankt. Das sind 331 mehr als am Vortag. 6181 Personen gelten laut Schreiben als genesen. Bekannt sind 872 hospitalisierte Fälle. Derzeit sind 49 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem Covid-19-Patienten belegt.