Wohnung in Burg durchsucht

Polizei auf der Spur von Kabeldieben?

Die Polizei könnte auf die Spur von Kabeldieben in Burg gekommen sein. Ein Bürgerhinweis half dabei.

Von Andreas Mangiras

Burg l Dringend Tatverdächtige hat die Polizei nach einem Kabeldiebstahl in Burg ermittelt. Zeugen informierten in der Nacht zum Montag gegen 1 Uhr die Polizei über zwei verdächtige Personen, die mit Kabeln über den Schultern in einem Hauseingang eines Mehrfamilienhauses verschwanden. Bereits eine Stunde zuvor wurden zwei 28- und 34- Jahre alte Personen von Polizeibeamten in der Franzosenstraße kontrolliert. Diese hatten in einer schwarzen Tasche einen orangenfarbenen Bolzenschneider dabei. Sie gaben an, nichts Illegales im Schilde zu führen.

Die Personalien der Beiden wurden trotzdem notiert. Nach dem Zeugenhinweis suchten die Beamten die Wohnung der Männer auf. Der Wohnungsmieter, einer der beiden zuvor Kontrollierten, stritt die Vorwürfe ab. Jedoch wurden die Beamten schnell fündig. In einem Nebengelass entdeckten die Polizisten eine schwarze Tasche voll mit Erdkabel und einem orangenfarbenen Bolzenschneider. Neben der Tasche lag weiteres Erdkabel. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Es ist zu vermuten, dass die beiden Tatverdächtigen das Kabel gestohlen haben, teilte die Polizei mit. Die Kripo sucht Hinweise zur Herkunft des Diebesgutes. Hinweise nimmt die Polizei in Burg unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.