Burg (vs) | Der Fahrer eines Pkw Rover kam am Montagmorgen bei Burg von der Autobahn 2 ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der 64-jährige Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Polizeiangaben versuchte der verunglückte Fahrer zuvor einen Bus zu überholen. Als er von der linken auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei durchbrach der Pkw einen Wildzaun und kam rechts neben der Fahrbahn zum Liegen.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Autobahn 2 Richtung Berlin kurzfristig gesperrt. Gegen 6.40 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet.