Burg (tp/pa) l Der Patient stammt zwar nicht aus dem Jerichower Land, im Landkreis gibt es aber den ersten Corona-Fall. Das bestätigte Beigeordneter Thomas Barz gegenüber der Volksstimme. Es handelt sich um einen 39-Jährigen aus dem Bördekreis, der in der Clausewitz-Kaserne stationiert ist. „Derzeit laufen die Abstimmungen zwischen den beiden Landkreisen, welche Kontaktpersonen es gegeben hat und welche Maßnahmen ergriffen werden sollen“, sagte Barz am 10. März. 46 Kontaktpersonen des Mannes sind mittlerweile unter häusliche Quarantäne gestellt worden, wie bei einer Pressekonferenz der Landesregierung am Nachmittag in Magdeburg bekanntgegeben wurde.

Der Landkreis hat indes auch Konsequenzen für seine eigenen Abläufe gezogen. So sind interne Fortbildungen und Konferenzen abgesagt. Besprechungen sollen nur noch per Mail oder telefonisch erfolgen. Auch bei den Mittagspausen soll Abstand gewahrt werden.

Verzicht auf Belastungstests

Außerdem werde in den kommenden Wochen auf Belastungstests der Atemschutzanlage in der Feuerwehrtechnischen Zentrale verzichtet. Zum einen bestehe dort ein Infektionsrisiko, zum anderen sollen unnötige körperliche Belastungen vermieden werden.

Die Helios Kliniken haben am Dienstag eine Hotline zum Thema Corona eingerichtet. Rund um die Uhr ist darüber eine Beratung zu Fragen rund um Covid 19 möglich. Nach Auskunft von Caterin Schmidt, Leiterin der Unternehmenskommunkation bei Helios, werden Anrufer nicht nur beraten, sondern bei einer möglichen Infektion auch an zuständige Stellen weitergeleitet. Unter anderem zu telefonischen Beratungen durch speziell zu Corona geschultes Fachpersonal oder aber zu Videosprechstunden von Ärzten. Einer dieser Ärzte ist auch in Burg. Sollten diese beiden Stellen eine Ansteckung mit dem Coronavirus befürchten, werden Anrufer an wohnortnahe Anlaufstellen vermittelt, wo ein Test erfolgt. In Mittel- und Süddeutschland habe Helios zudem so genannte Drive-in-Möglichkeiten geschaffen, wo schnell Abstriche genommen werden können.

Die Hotline lautet 0800/812 34 56.