Theeßen (muß/jl) l In Sachsen-Anhalt kommt es durch anhaltenden Regen zu Verkehrsbehinderungen und Aquaplaning. Der Deutsche Wetterdienst hat am Donnerstagmorgen für das östliche Sachsen-Anhalt eine Wetterwarnung vor Starkregen herausgegeben: "Dabei werden Niederschlagsmengen bis 35 l/m² in 6 Stunden erwartet. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich." Die Warnung gilt voraussichtlich bis 10 Uhr.

Auf der Autobahn 2 zwischen Magdeburg und Wollin konnten Autofahrer zeitweise kaum die Hand vor Augen sehen und gefährliches Aquaplaning beeinträchtigte den Verkehr. Kurz hinter der Landesgrenze in Richtung Brandenburg kam ein Lkw ins Schleudern und fuhr seitlich in die Mittelleitplanke. Fahrerhaus und Auflieger wurden beschädigt. Der Unfallfahrer konnte seinen Laster aber noch rechtzeitig zum Stehen bringen und blieb unverletzt.