Gardelegen l Herrliches Frühlingswetter sagen die Meteorologen für das diesjährige Osterwochenende voraus. Die Veranstalter der zahlreichen Osterfeuer werden sich freuen. Bei milden Temperaturen macht das Feiern unter freiem Himmel gleich doppelt so viel Spaß. Mit Freunden und Nachbarn in geselliger Runde zu plauschen und sich an den wärmenden Flammen zu erfreuen, ist immer wieder ein Vergnügen. Osterfeuerfeste finden in vielen Ortschaften im Bereich Gardelegen statt.

Erstmals wird ein solches Feuer auch im Gardelegener Bürgerpark entzündet. Um 19 Uhr geht es am heutigen Ostersonnabend los. Aber schon zuvor gibt es eine tolle Ostervorfreude im Park, denn um 15 Uhr beginnt eine große Ostereiersuchaktion in einem ausgewiesenen Bereich des Parks. Alle Kinder bis elf Jahre dürfen sich auf die Suche machen. Anschließend gibt es auf dem Hügel am Gulliverspielplatz ein Ostereierwetttrudeln. Nach dem Finale werden die Siegereier prämiert. Außerdem wird jedes Ei, das mitmacht, nummeriert für eine Ostereiertombola. Hauptpreis ist ein Fahrrad.

Jagdhornbläser im Park des Johanniterhauses

Traditionell gibt es auch ein Osterfeuer im Park des Gardelegener Johanniterhauses Rieseberg. Los geht es heute um 16.30 Uhr. Für die jüngsten Besucher wird der Osterhase im Park einige Überraschungen verstecken. Zur Stärkung gibt es unter anderem Bratklopse, Würstchen und Getränke. Wer schon früher vorbeischauen möchte, ist gern gesehen, denn bereits ab 15.30 Uhr spielt die Jugend-Jagdhornbläsergruppe Mildetal Gardelegen.

Zu den größten Osterfeuerfesten mit Partycharakter zählt seit Jahren das Jävenitzer Osterfeuer. Am Teich am Lanken wird es am heutigen Sonnabend entzündet. Beginn ist um 19 Uhr. Und anschließend geht es im Festzelt mit einer großen Party weiter.

Neue Bänke in der Berger Kirche

Das Osterfest ist aber vor allem ein kirchliches Fest. In vielen Kirchen der Region finden dementsprechend Gottesdienste statt. So sind heute Besucher zur Osternacht in die Gardelegener Marienkirche eingeladen. Beginn ist um 23 Uhr. Morgen folgt ab 10 Uhr ein Oster-Gottesdienst. Zuvor sind die Besucher zum Osterfrühstück willkommen. Der Frühstückstisch ist um 8 Uhr im Gemeindezentrum Am Aschberg gedeckt.

Zum Gottesdienst mit Abendmahl sind heute Gottesdienstbesucher in die Estedter Kirche eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr. Um 10.15 Uhr beginnt in der Kirche zu Berge ein Gottesdienst. Dort gibt es neu gestaltete Bänke und eine Sitzheizung. In der Jeseritzer Kirche wird morgen bereits ab 6 Uhr die Osternacht gefeiert. Anschließend gibt es dort ein Osterfrühstück.

Sackhüpfen in Jävenitz

Ein internationales Angebot gibt es am morgigen Ostersonntag auf dem Jävenitzer Weinberg. Dort wird die 23. Weltmeisterschaft im Eiertrudeln um den großen Preis von Jävenitz ausgetragen. Wie gewohnt werden auch in diesem Jahr die strengen Wettkampfregeln gelten, die da lauten: IAJWEVODHGBM-10-MIAF, was soviel bedeutet wie: international anerkanntes Wettkampfei vom original deutschen Huhn, gekocht bis maximal 10 Minuten in allen Farben. Los geht der Familienspaß um 14 Uhr, Meldeschluss ist um 13.59 Uhr. Mehrere Vorläufe, ein Halbfinale und ein Finale werden ausgetragen. Pokale und Sachpreise stehen für die Sieger bereit. Anschließend wird ein Wettstreit im Sackhüpfen ausgetragen. Für Verpflegung werden unter anderem die Jävenitzer Feuerwehrkameraden sorgen. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Der Sieger der Formel 1 der Ostereier und die zwei Platzierten müssen übrigens ihr Osterei auf dem Siegertreppchen aufessen – quasi als Dopingtest.