Opfer im Schlaf attackiert

Pitbull-Mischling frisst Fuß seines Besitzers

Ungewöhnlicher Einsatz am Dienstag in Klötze: Ein Pitbull-Mischling hatte einen Teil des Fußes eines Querschnittsgelähmten gefressen.

Von Anke Pelczarski

Klötze l Ein Notruf ging am Dienstag bei den Rettungskräften und der Polizei ein. Ein 33-jähriger Querschnittsgelähmter aus Klötze berichtete, dass ihm sein Hund, ein Pitbull-Mischling, während des Schlafes einen Teil des Fußes weggefressen habe. Das habe er am Morgen nach dem Wachwerden bemerkt.

Der Geschädigte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber nach Magdeburg ins Krankenhaus geflogen. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Das Ordnungsamt Klötze wurde eingeschaltet und wird über den Verbleib des Hundes entscheiden.