Gardelegen l Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die beiden Jugendlichen aus einer Gruppe heraus einen FCM-Schriftzug mit blauer Farbe an ein Trafohäuschen am Rottweg sprühten sowie Verkehrsschilder und Metallstangen neben der Fahrbahn mit Fußballstickern beklebten. Er informierte die Polizei.

Die Beamten leiteten sofort die Fahndung ein und konnten die Gruppe in der Nähe stellen. Bei zwei 17-Jährigen konnten sie am Körper die augenscheinlich identische blaue Farbe des Schriftzuges feststellen. Bei einer Durchsuchung der Beschuldigten wurden zudem identische Fußballsticker gefunden. Die beiden Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben und müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Der verursachte Schaden beläuft sich auf rund 400 Euro.