1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Gardelegen
  6. >
  7. Prozess in Gardelegen: Vater aus Kalbe soll seine Tochter misshandelt haben

Prozess in Gardelegen Vater aus Kalbe soll seine Tochter misshandelt haben

Der Mann bestreitet diese Vorwürfe. Seine Partnerin sagt jedoch das Gegenteil. Die vollständige Wahrheit soll bei der Fortsetzung im März ans Licht kommen.

Von Franziska Peinelt 23.02.2024, 13:00
Bei der nächsten Verhandlung soll das Kind und die leibliche Mutter aussagen.
Bei der nächsten Verhandlung soll das Kind und die leibliche Mutter aussagen. Symbolfoto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Kalbe. - Einem Mann aus der Einheitsgemeinde Kalbe wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, vor zwei Jahren seine damals 14-jährige Tochter körperlich misshandelt zu haben, indem er sie 15 Minuten lang mit seinen Händen auf dem Boden fixiert habe. Außerdem soll er sie mit der Hand ins Gesicht geschlagen haben.