Kakerbecks Ortschronist

Von abgestürzten Flugzeugen und Bombensplittern in Bäumen

Um alte Geschichten kümmert sich in Kakerbeck bei Gardelegen ein junger Mann. Der erst 23-jährige Ortschronist Nick Fankhänel kann zum Beispiel unter anderem von Flugzeugabstürzen gegen Ende des Zweiten Weltkrieges berichten.

Von Stefanie Herrmann 19.09.2022, 11:30
Ein Foto des Jagdpanzers der Division Clausewitz, der am Lazarett nahe Wernstedt stand. Solche und andere fotografischen Zeitzeugnisse hütet Nick Fankhänel als Kakerbecker Ortschronist.
Ein Foto des Jagdpanzers der Division Clausewitz, der am Lazarett nahe Wernstedt stand. Solche und andere fotografischen Zeitzeugnisse hütet Nick Fankhänel als Kakerbecker Ortschronist. Foto: Archiv Fankhähnel

Kakerbeck - Wenn heute in Kakerbeck Bäume gefällt werden, dann wissen ortskundige Arbeiter schon, was auf sie zukommt und dass sie ihre Motorsägenketten, wenn überhaupt, stumpf mit nach Hause nehmen werden. In vielen Bäumen rund um Kakerbeck stecken nämlich noch immer Bomben- und Granatsplitter aus dem Zweiten Weltkrieg.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.