Der Zeit voraus

Warum in Kalbe schon Weihnachtspläne geschmiedet werden

Wer denkt jetzt schon an Weihnachten? Der Tourismusverein Kalbe! Warum die Burgweihnacht künftig einen anderen Namen braucht und welche Rolle der Karpfenteich spielt.

Von Stefanie Brandt 18.05.2022, 15:56
Das gepflegte Areal am Karpfenteich in Kalbe lädt zum Verweilen ein – auch dank der gesponserten Bänke. Ortsbürgermeister Heiko Gabriel (von links), Melissa Schmidt und Heidrun Starke (Tourismusverein), Raiffeisenbank-Vorstand Michael Kuffner,  Raiffeisen-Mitarbeiterin Cornelia Schulz und Kalbes Bürgermeister Karsten Ruth waren zur offiziellen Übergabe erschienen.
Das gepflegte Areal am Karpfenteich in Kalbe lädt zum Verweilen ein – auch dank der gesponserten Bänke. Ortsbürgermeister Heiko Gabriel (von links), Melissa Schmidt und Heidrun Starke (Tourismusverein), Raiffeisenbank-Vorstand Michael Kuffner, Raiffeisen-Mitarbeiterin Cornelia Schulz und Kalbes Bürgermeister Karsten Ruth waren zur offiziellen Übergabe erschienen. Foto: Stefanie Brandt

Kalbe - Ihren Kurpark dürfen die Kalbenser aktuell bekanntlich nicht nutzen. Tröstlich ist da vielleicht, dass immerhin das Gelände am Karpfenteich zu einem erholsamen Aufenthalt einlädt. Für den gibt es jetzt nicht nur schöne Bänke, sondern auch einen ganz besonderen Plan. Was ein Mann mit weißem Bart und rotem Mantel damit zu tun hat...

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.