Genthin l Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus in der Genthiner Breitscheidstraße. Gegen 11.30 Uhr waren die Feuerwehren Genthin und Altenplathow ausgerückt, weil ein im Keller befindlicher Wäschetrockner in Brand geraten war. Die Einsatzkräfte konnten den Brand unter Kontrolle bringen und den Einsatz gegen 12.50 Uhr weitestgehend abschließen. 

Allerdings hatte das Feuer eine so starke starke Rauchentwicklung nach sich gezogen, dass drei Hausbewohner wegen des Verdachtes auf eine Rauchvergiftung vor Ort vom Rettungdienst behandelt werden mussten. Für die Genthiner Feuerwehr war es bereits der siebente Einsatz in diesem Jahr.

Bilder