Genthin (dpa) l Eine Autofahrerin ist im Jerichower Land gegen einen Strommast geprallt und noch vor Ort gestorben. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße 107 zwischen Tucheim und Ziesar kurz vor der Grenze zu Brandenburg, wie die Polizei bestätigte. Zuvor hatte die "Märkische Allgemeine" berichtet.

Laut Polizei war die 58-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto wurde komplett zerstört, auch der Strommast wurde beschädigt. Die Straße war am Vormittag in beiden Richtungen gesperrt. Nach Polizeiangaben hatte die Frau alleine im Wagen gesessen.