Sturm

Schäden halten sich in Grenzen

Sturmtief knickt in Genthin und Mützel Bäume um.

Von Simone Pötschke

Genthin l Kurz und kräftig zog am Donnerstag gegen 16.30 Uhr eine Sturmfront über die Region Genthin. Die Folgen beschränkten sich unmittelbar in Genthin lediglich auf zwei umgestürzte Bäume jeweils in der Gröblerstraße und der Friedenstraße. Auch in Mützel stürzte ein Baum auf die Straße „Unter den Eichen“. Diese Bäume riefen sowohl die Genthiner als auch die Mützeler Ortsfeuerwehr auf den Plan. Wie Michael Voth von der Genthiner Ortswehr mitteilte, war der Baum in der Gröplerstraße im Stammbereich geborsten und versperrte die Straße, sodass die Feuerwehr eingreifen musste. Parkende Fahrzeuge auf den unmittelbar angrenzenden Parkflächen kamen nicht zu Schaden. Die Genthiner Feuerwehrleute zerkleinerten den Baum mit der Motorkettensäge und beräumten die Straße.