Kade/Genthin l Bei Kade/Neubuchholz ereignete sich Freitagabend gegen 17.30 Uhr ein Zusammenstoß zwischen einem Güterzug und einem Pkw. Laut Polizeiangaben befuhr eine Honda-Fahrerin mit ihrem Wagen bei schlechter Sicht die Straße in Richtung Neubuchholz. Dort geriet sie von der Fahrbahn ab und fuhr ins Gleisbett. Sie verließ das Fahrzeug, um Hilfe zu holen. Wenig später näherte sich ein Güterzug dem Bahnübergang und kollidierte mit dem Auto. Der Zug, der in Richtung Berlin fuhr, kam erst nach etwa 500 Meter zum Stehen. Am Pkw entstand Totalschaden, der Güterzug wurde ebenfalls beschädigt. Für die Dauer der Bergungs- und Räumarbeiten blieb die Strecke voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Genthin und Kade.