1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Genthin
  6. >
  7. Schule in Sachsen-Anhalt: Warum drei Genthiner Bismarck-Gymnasiasten von Mathe nie genug bekommen

Schule in Sachsen-Anhalt Warum drei Genthiner Bismarck-Gymnasiasten von Mathe nie genug bekommen

Pia, Alex und Tom können mit Zahlen, Formeln & Co. gut umgehen. Jetzt haben sie ihre Schule in Magdeburg bei der Landesmathematikolympiade vertreten.

Von Susanne Christmann Aktualisiert: 26.02.2024, 23:54
Alexander Braun, Pia Erbs und Tom Stähr können mit Zahlen und Formeln gut umgehen. Sie haben das Bismarck-Gymnasium  bei der Landesmathematikolympiade in Magdeburg vertreten.
Alexander Braun, Pia Erbs und Tom Stähr können mit Zahlen und Formeln gut umgehen. Sie haben das Bismarck-Gymnasium bei der Landesmathematikolympiade in Magdeburg vertreten. Foto: Susanne Christmann

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Genthin/Magdeburg. - Pia Erbs kann von Mathe nicht genug kriegen. Die Sechstklässlerin aus dem Genthiner Bismarck-Gymnasium hat sich am vergangenen Freitag und Samstag in Magdeburg nicht nur wie Alexander Braun (achte Klasse) und Tom Stähr (siebente Klasse) zwei hochanstrengenden, über vierstündigen Klausuren bei der diesjährigen Landesmathematik-Olympiade in Magdeburg unterworfen.