1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halberstadt
  6. >
  7. Kliniklandschaft im Harzkreis: Ameos-Klinikum schließt in Halberstadt Geburtsstation

Kliniklandschaft im HarzkreisEntsetzen in Halberstadt - Ameos-Klinikum schließt Geburtsstation

Paukenschlag in Halberstadt: Warum Klinikum nach millionenschweren Investitionen zum Monatsende Kreißsaal und Neugeborenen-Station schließt und welche Folgen das hat.

Von Dennis Lotzmann Aktualisiert: 24.01.2024, 12:10
Obwohl die Ameos-Kreißsäle und die Neugeborenen-Station in Halberstadt vor anderthalb Jahren mit Millionenaufwand modernisiert worden sind, werden sie jetzt geschlossen.
Obwohl die Ameos-Kreißsäle und die Neugeborenen-Station in Halberstadt vor anderthalb Jahren mit Millionenaufwand modernisiert worden sind, werden sie jetzt geschlossen. Foto: Ronald Göttel

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halberstadt. - Mit dieser Nachricht hat wohl niemand gerechnet: Das Ameos-Klinikum Halberstadt schließt Ende Januar 2024 Kreißsaal und Neugeborenen-Station und beendet damit die lange stationäre Geburtstradition in der heutigen Harzer Kreisstadt. Eine entsprechende Ankündigung von Freddy Eppacher, dem Regionalgeschäftsführer von Ameos-Ost, hat am Dienstagabend (23. Januar) für Entsetzen und Betroffenheit gleichermaßen gesorgt.